Wir über uns.

 

Unsere Kameradschaft wurde am 01. Juli 1894 als Krieger- Landwehr- und Reserveverein gegründet.

 

In den vielen vergangenen Jahren kamen ihr verschiedene öffentliche Aufgaben zu:

So war der Gründungszweck laut Chronik:

    · Die deutsche Treue zu halten und zu pflegen gegen Fürst und Vaterland
    · Gute Kameradschaft zu wahren
    · Die vaterländischen Gedenktage zu feiern
    · Die Leichen verstorbener Vereinsmitglieder mit den üblichen militärischen Gebräuchen und
    drei Ehrensalven zur Gruft zu geleiten und Ihren Hinterbliebenen durch eine Beihilfe an den
    Beerdigungskosten in christlicher Nächstenliebe zu begegnen.
    · Religiöse und politische Erörterungen sind in den Vereinszusammenkünften verboten.

 

Heute sind die Aufgaben etwas anders gelagert:

    · Pflege der Kameradschaft.
    · Gedenken der Toten der Kriege und Gewaltherrschaft.
    · Organisation und Durchführung der Gedenkfeier am Volkstrauertag.
    · Teilnahme am Bezirksverbandsfest.
    · Pflegemaßnahmen und kleinere Reparaturen an den Ehrenmahlen.
    · Durchführung von Kameradschaftsfesten und -abenden.
    · Vereinsausflug.
    · Luftgewehrschießen in der Schießgruppe der Kameradschaft.
    · Diverse Veranstaltungen für jedermann.